. .
 

gießen01

Infos

gießen01

Pflanzenpflege

Damit Sie möglichst viel Freude an Ihren neuen Pflanzen haben, bitten wir Sie, folgende Hinweise zu beachten:

lesen

trachycarpus_fortunei_meran.jpg

An der Grenze zur Frosthärte

Hanfpalmen an der Kurpromenade von Meran - sie vertragen etwa -16°C!

Der faszinierende Gartensport, die Frosthärte einzelner Arten auszureizen, beschert auf der einen Seite gute Verkaufsargumente (kein Winterquartier nötig!), fordert jedoch extrem gutes Detailwissen. Wer sich in dieses Thema vertieft - und das gilt für mehr Gartenliebhaber, als man denkt - kommt irgendwann um englische Fachliteratur nicht herum. Wichtigste Quellen sind die Jahrbücher der 'Royal Horticultural Society' und das ´Manual of Trees and Shrubs' von Hillier.

Neben den Zahlenkolonnen der individuellen Frosthärte sind einige Faustregeln wichtig: Gute Drainage (Pflanzgrube entsprechend vorbereiten), Auspflanzen möglichst im Frühjahr und Frostschutz durch Anhäufeln im Herbst. Wichtig ist auch die Kenntnis des örtlichen Klimas - ein offenes Auge für die ausgepflanzten Exemplare in Gärten der Umgebung liefert die Anhaltspunkte. Dominierend ist der maritime Einfluß im nördlichen Deutschland - hier sind die Winter milder, Frostschäden durch absolute Tiefstwerte seltener. Häufiger kommen diese in Weinbaugegenden vor, dafür reifen hier die Pflanzen aufgrund des meist heißeren Sommers und trockeneren Herbstes wesentlich besser aus.
 

lesen

hedychium_gardnerianum22

Duftpflanzen – die Stars im nächtlichen Garten

Ähnlich wie bei den Fruchtgehölzen spielt der Faktor 'Duft' eine entscheidende Rolle. Fast überwiegend sind duftende Blüten relativ unscheinbar und weiß, Ausnahmen sind beispielsweise Jasminum humile revolutum (gelb) oder Hedychium gardnerianum (gelb-rot, siehe Abbildung links). Soll man die Duftnote beschreiben, wird's schwierig!

 

lesen

kletterpflanzenii (1)

Kletterpflanzen

Kletterpflanzen sind gerade für den kleinen Garten eine unerschöpfliche Quelle. sie können schlank als Pyramiden gezogen werden und bieten so reiche Blütenfülle auf engstem Raum.

Bei den nicht winterharten Arten sind keine darunter, die sich selbst an der Wand festhalten können - Vorteil und Nachteil zugleich: Sie zerstören zwar keinen Putz, müssen aber immer an Pyramiden, Spalieren oder Rundbögen gezogen werden . Dafür sprengen sie auch nie den vorgesehenen Rahmen, wenngleich man immer wieder mit der Schere korrigierend eingreifen muss.

 

lesen

schnitt_ficus

Schnitt von 谁知道凤凰网投的网址

Man kann eine Wissenschaft draus machen - aber eigentlich ist der Schnitt von Pflanzen ganz einfach (spricht schmunzelnd der Meister ) - hier im Bild wird gerade eine Feige vor dem Einräumen ins Winterquartier geschnitten. Eigentlich müsste man nicht, wenn der Platzmangel nicht wäre ...

lesen

citrus_buddhas_hand11

Citruspflanzen

Liebt man schwierige Kinder mehr? Diese Frage stellt sich für viele, die der Citrus-Leidenschaft verfallen sind. Links im Bild die etwas zickige Buddhas Hand - will sie doch im Winter keinesfalls kalt stehen.

lesen

谁知道凤凰网投的网址

monahan.slzjbx.cn| sweetums.goltens.cn| crunch.c56734.cn| lyu.lifeeternal.cn| harish.chengxinzheng.cn| taohuawang.cn:14883|